Sa 27.10.

Waldhütte Hasenrain     Zürich (Albisrieden)

16:00 – 17:30

Waldhüttenlesung mit Maurizio Pinarello: «Wildschäden»

 

Maurizio Pinarello zeichnet mit Humor und Sinn fürs Absurde eine Grenzstadt, unter deren beschaulicher Oberfläche es gärt – und dann dringen auch noch Wildschweine in die Quartiere ein.
Lesung in passendem Ambiente: Waldrand, Kaminfeuer, anschliessend Würste braten – mit Aussicht auf die Stadt.

«Wildschäden» nimmt uns mit auf eine reizvolle Reise durch einen Mikrokosmos mitunter skurriler Bewohner einer Grenzstadt an Wald und Fluss. Leicht ins Absurde überzeichnet entfaltet sich deren Alltag – mit Begegnungen, Störungen und Fantasien. Alles scheint wohlgeordnet, doch man ahnt, dass sich etwas zusammenbraut. Und die Wildschweine, die über den Fluss schwimmen und in den Vorgärten auftauchen, sorgen zusätzlich für Unruhe.
In einem kunstvollen Gewebe verschiedener Lebenswelten fängt der Basler Autor die Stimmung eines idealtypischen Ortes ein, der weniger friedlich ist, als er scheint.
Mit hintergründigem Humor fühlt er damit den Puls einer Gesellschaft, die sich trotz Wohlstand und Stabilität nicht wirklich sicher fühlt.

Eintritt:

CHF 15.00

Ermässigung:

CHF 10.00

 

Wurst inbegriffen

Eintritt ohne Wurst

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unterEmail

Veranstaltungsort:

Waldhütte Hasenrain
Lyrenweg 21
8047 Zürich (Albisrieden)
Oberhalb der Endhaltestelle Albisrieden, zu Fuss in 20 bis 30 Minuten erreichbar. Parkplätze vorhanden