Fr 28.10.

Rotpunktverlag     Zürich

17:00 – 18:30

Open House im Rotpunktverlag & Werkstattgespräch mit Autor Franco Supino

 

Romane, politisches Sachbuch und Wanderführer – so vielseitig ist das Programm in unserer Arbeit. Sehen Sie hinter die Verlagskulissen und erfahren Sie im Werkstattgespräch zwischen Autor Franco Supino ("Spurlos in Neapel") und Lektorin Anina Barandun, wie aus einem Manuskript ein Buch entsteht.

Supino ist Dozent an der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz und freier Autor. Von ihm erschienen fünf Romane im Rotpunktverlag, in denen er die eigene Migrationsgeschichte und verschiedene Künstlerbiografien erzählerisch erforscht. In seinem neuesten Roman »Spurlos in Neapel« treibt den Ich-Erzähler die Frage um, was in Neapel, der Stadt seiner Eltern aus ihm geworden wäre.

»Franco Supino ist ein Wandler zwischen zwei Welten. Er ist sehr zu Hause in Solothurn, der hübschesten Kleinstadt der Schweiz – und doch voller Sehnsucht nach seiner alten Heimat Neapel, wo die Camorra die Strasse beherrscht, die Nonna in der Küche Orecchiette zubereitet und tief aus dem Boden das Grollen des mächtigen Vesuvs emporsteigt.« - Alex Capus

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Rotpunktverlag
Hohlstrasse 86a
8004 Zürich