Sa 30.10.

Karl der Grosse     Zürich

16:00 – 16:45

«Musikalische Hausapotheke»

 

Das neuste Buch von Komponist und Musiker Daniel Fueter sind Variationen zu Musik und Bildung und versteht sich als eine Hommage an Robert Schumann. Überzeugend präsentiert Fueter, der 45 Jahre lang Musiklehrer war, darin und im Gespräch mit Felix Ghezzi viele gute Gründe für die Musikerziehung.

Das neuste Buch von Komponist und Musiker Daniel Fueter sind Variationen zu Musik und Bildung und versteht sich als eine Hommage an Robert Schumann, der seinerzeit Regeln nicht nur für das Musikleben, sondern auch auf das Zusammenleben hin formuliert hat. Überzeugend präsentiert Fueter, der 45 Jahre lang auch Musiklehrer war, darin und im Gespräch mit Lektor Felix Ghezzi viele gute Argumente, weshalb Musik im Allgemeinen und die Musikpädagogik im Besonderen eine gesellschaftliche Tragweite haben.
ZUTRITT NUR MIT GÜLTIGEM COVID-ZERTIFIKAT UND AUSWEISDOKUMENT.

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich