Fr 25.10.

Atelier Righini-Fries     Zürich

19:00 – 20:30

«Ich werde das Land durchwandern, das Du bist» – Szenische Lesung aus dem Briefwechsel Corinna Bille / Maurice Chappaz

 

Das Liebes- und Schriftstellerpaar Bille/Chappaz gilt als Mythos der Schweizer Literatur. Sie zogen wie Nomaden umher, lebten oft getrennt und schrieben sich leidenschaftliche Briefe. Die Schauspieler Regula Imboden und Ingo Ospelt lesen aus dem im Rotpunktverlag erschienenen Briefwechsel.

«Maurice,
Du bist so ganz und gar wunderbar, dass ich eine Ewigkeit brauchen werde, das Land zu durchwandern, das Du bist. Es ist auch mein Land, nicht wahr?»

«Liebe Fifon,
ich bin noch nie jemandem begegnet, der es so wie Du versteht, glücklich zu sein.»

Das Liebes- und Schriftstellerpaar Corinna Bille und Maurice Chappaz gilt als Mythos der Schweizer Literatur. Sie zogen wie Nomaden umher oder wohnten, auch als drei Kinder hinzukamen, oft getrennt. Diesem Umstand verdanken wir einen faszinierenden Briefwechsel, vom Tag ihrer ersten Begegnung 1942 an.
Wir lesen berührende Liebesbotschaften und Zeilen herber Enttäuschung. Aus nächster Nähe verfolgen wir die Entstehung zweier Lebenswerke, das Ringen um Freiraum in finanzieller Bedrängnis und ein unkonventionelles Lebensmodell im katholischen Wallis. Die Schauspielerin Regula Imboden und der Schauspieler Ingo Ospelt lesen ihre Auswahl aus dem Briefwechsel «Ich werde das Land durchwandern, das Du bist» (Rotpunktverlag 2019).

Eintritt:

Kollekte im Anschluss

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Atelier Righini-Fries
Klosbachstrasse 150
8032 Zürich