So 30.10.

KOSMOS     Zürich

11:00 – 13:00

HEIDIS ALPTRAUM – Vorpremiere des Dokumentarfilms

 

Alle kennen Heidi. Doch wer kennt Johanna Spyri, ihre Erfinderin? Der Dokumentarfilm von Anita Hugi blickt hinter das Heidi-Klischee und unternimmt eine Spurensuche in Leben und Werk der Zürcher Schriftstellerin. Vorpremiere des Dokumentarfilms im Rahmen von «Zürich liest».

Bereits bei Erscheinen 1880 war Heidi so erfolgreich, dass sofort eine französische und englische Ausgabe folgten. Seither wurde die Erzählung 50 Millionen Mal verkauft, in über 50 Sprachen übersetzt und mehr als 20 Mal fürs Kino adaptiert. Was ist Heidis Geheimnis – und was ist das Geheimnis ihrer Erfinderin, die heute ebenso unbekannt ist wie ihre kleine Heldin weltberühmt?

«Heidis Alptraum» ist eine filmische Spurensuche, u.a. mit Petra Volpe, Drehbuchautorin von «Heidi» (2015) und Regisseurin von «Die göttliche Ordnung» (2017), Autor Jean-Michel Wissmer und Chefanimator des 52-teiligen japanischen Zeichentrickfilms «Heidi» von 1974, Yoichi Kotabe. Der neue Film von Anita Hugi (Gewinnerin Literavision-Literaturfilmpreis mit ihren letzten Film) gibt Johanna Spyri (1827 - 1901) auch selber das Wort: mit der Stimme von Marthe Keller und Animationen von Jotha Wüst und Anja Kofmel («Chris the Swiss»). «Heidis Alptraum» wurde produziert von SRF, SRG SSR, Arte, Narrative Boutique.

Eintritt:

CHF 17.00

Tickets:

Vorverkauf unter plus TageskasseWebseite

Veranstaltungsort:

KOSMOS
Lagerstrasse 104
8004 Zürich
KOSMOS Forum, EG