So 30.10.

Cabaret Voltaire     Zürich

15:00 – 16:30

Buchvernissage Silvia Boadella, «Sophie Taeuber-Arp – Ein Leben für die Kunst | A Life through Art». Lesung und Gespräch mit der Autorin und Grossnichte von Sophie Taeuber-Arp

 

Silvia Boadella ist mit dem Lebenswerk von Sophie Taeuber-Arp aufgewachsen. Im Gespräch mit Salome Hohl (Direktorin Cabaret Voltaire) erzählt sie von den Erinnerungen ihrer Familie und liest Passagen aus ihrem Buch «Sophie Taeuber-Arp – Ein Leben für die Kunst | A Life through Art».

Silvia Boadella ist die Grossnichte von Sophie Taeuber-Arp und mit ihrem Lebenswerk aufgewachsen. Taeuber-Arp ist eine Pionierin der modernen Kunst, stand im Zentrum des Zürcher Dada und gilt als wichtigste Schweizer Künstlerin zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts.
Anlässlich der Buchvernissage erzählt Silvia Boadella im Gespräch mit Salome Hohl (Direktorin Cabaret Voltaire) von den Erinnerungen ihrer Familie und und liest Passagen aus ihrer Publikation «Sophie Taeuber-Arp – Ein Leben für die Kunst | A Life through Art». Darin schöpft Boadella mit einem persönlichen Zugang aus den Geschichten und Dokumenten ihrer Familie und aus bisher unveröffentlichten Quellen. Ihr gelingt dabei eine wort- und bildstarke Erzählung, die erstmals Stationen aus Sophies Leben mit ihren Werken verbindet.

Die Zürcher Buchvernissage findet im Rahmen der Ausstellung «Sophie Taeuber-Arp» / Mai-Thu Perret», die vom 14. Oktober 2022 bis 30. April 2023 im Cabaret Voltaire zu sehen ist, statt.

Eintritt:

Eintritt Prix Libre. Keine Tickets, keine Reservation nötig, jedoch möglich unter info@cabaretvoltaire.ch Einlass ohne Reservation, solange Platz vorhanden.

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unter Email

Veranstaltungsort:

Cabaret Voltaire
Spiegelgasse 1
8001 Zürich