Do 22.10.

Collab Zürich / Im Kulturpark     Zürich

15:00 – 15:45

Autorenlesung für Schulklassen «Julian heiss vernetzt» – Cybermobbing

 

Ein Spiel im Internet wird zum Spiel des Lebens. Julian ist vernarrt in sein Game und die Mitspieler kennt er aus der Schule, ausser «Tankgirl». Sie bringt ihn dazu, etwas zu tun, was er sonst nicht tun würde. Eine spannende Geschichte über Gaming, Nötigung und Schamgefühl. Für Kinder ab 11 Jahren.

«Nettes Filmchen. Das wird im Netz Furore machen.» Was als Geschenk gedacht war, wird zur Zeitbombe. Und plötzlich steht Julians Zukunft auf dem Spiel. Diese Geschichte über Cybermobbing (Sexting) ist frei erfunden. Dennoch basiert der Text auf Ereignissen, wie sie x-mal pro Jahr in der Schweiz und anderswo geschehen. Denn Games üben auf Kinder eine ungemeine Faszination aus. Es ist aber nicht immer klar, wer sich hinter einem Profil verbirgt. So kann es geschehen, dass Gamer wie Julian persönliche Informationen weitergeben, was später bereut wird. Eine spannende Geschichte über Gaming, Nötigung und die Gefahren im Internet. Die erfolgreiche Berner Jugendbuchautorin Karin Bachmann liest für Schulklassen ab 11 Jahren. Der Illustrator der Publikation, Luigi Olivadoti, ist für den Schweizer Design Award 2020 nominiert. Die Publikation kann beim SJW online bestellt werden.

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unter Email, 0444624940

Veranstaltungsort:

Collab Zürich / Im Kulturpark
Pfingstweidstrasse 10
8005 Zürich
Tram Nr. 4 bis Technopark