Do 25.10.

sogar theater     Zürich

19:00 – 20:05

«acht schtumpfo züri empfernt» – Spoken Word mit Dominic Oppliger

 

Wenn der Zürcher Autor Dominic Oppliger zum Lesen ansetzt, dann stoppt er erst wieder, wenn das letzte Wort des Buches ausgesprochen ist. Ein rasanter Sprechfluss, der nicht abbricht, in seinem monotonen Singsang unerwartet zur Melodie wird und fortwährend die Frage stellt: reter oder lister?

Ein junger Mann steht vor dem Bahnhof einer Weltstadt, «acht schtumpfo züri empfernt», und wartet auf seine Freundin. Er denkt zurück, wie sie aneinander und auseinander geraten sind, und wie zwei andere Frauen in seinem Leben auf- und weggetaucht sind, aber auch Männer wie Mohammed, der Papierlose, der im «usschaffixgfängnis» landet, oder «joschi», der beste Freund «us sankaschteziite unkindergarte».
Verklingt das letzte Wort, setzt Antoine Chessex an und schafft mit seinem amplifizierten Saxofon einen eigenwilligen Klangraum.

aberich weisno
dasi die metamorfose fom owid gläse hand

untasisch zum teil
en zimliche chrampf xi

aber wämmers mal entifferet hätt
dänn sinzebe schono gueti gschichte

Eintritt:

CHF 35.00

Ermässigung:

CHF 25.00

 

Studierende, Alleinerziehende, Wenigverdienende (15 CHF für Jugendliche unter 18; 5 CHF mit Kulturlegi)

Tickets:

Vorverkauf unter plus TageskasseWebseite, 044 271 50 71

Veranstaltungsort:

sogar theater
Josefstrasse 106
8005 Zürich