Do 24.10.

Karl der Grosse     Zürich

07:30 – 08:30

Yoga (nicht nur) für Literaten mit Ben Rakidzija

 

Ben ist fliegender Yoga-Lehrer und Literat, deshalb weiss er um die Wichtigkeit einer gesunden Körperhaltung. Geübt wird Silent Flow, ein freier Yoga-Stil, inspiriert v. a. von Vinyasa Flow, Hatha Yoga, Yin Yoga und QiGong. Freier Eintritt – Kollekte.

In der Einheit am Morgen wird ausserdem Zazen geübt, eine achtsame Form von Meditation.
Geübt wird in Stille. Alle Kurse sind für Anfänger geeignet. Matten sind vorhanden. Wir bitten um bequeme, unauffällige Kleidung.
Der Literat als solcher, sowohl der Autor als auch der Lesende, neigt nicht selten zu krummem Rücken, schlechter Körperhaltung und recht viel Gedankenkrämerei. Ein Literaturfest, obgleich sehr inspirierend, wirkt manchmal etwas erdrückend, bei so vielen Eindrücken und Informationen. Beginnt man jedoch den Tag mit einer Stunde Yoga und endet ihn vielleicht mit einer halben Stunde in Stille, so nimmt man die literarischen Werke leichter auf, der Geist ist freier und es entwickeln sich mehr Ideen. Zudem, darf man anfügen, sind auch bekannte Schriftsteller unter den Yogis, so Leo Tolstoi, Hermann Hesse oder C.C. Jung. Gründe genug, um Yoga und Literatur zu einen. Fühlen Sie sich herzlich willkommen!

Eintritt:

Kollekte

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich