Sa 29.10.

Literaturhaus Zürich     Zürich

19:00 – 20:30

Yari Bernasconi, Andrea Fazioli – In Zürich, auf dem Mond

 

Ein Jahr lang trafen sich Andrea Fazioli und Yari Bernasconi einmal im Monat auf dem Zürcher Paradeplatz. Aus ihren Notizen entstand eine literarische Reportage, die sich mühelos von der Chronik zum Gedicht, von der Reflexion zum Kinderreim bewegt und von vielen überraschenden Begegnungen berichtet.

Ein ganzes Jahr lang trafen sich die Tessiner Autoren Andrea Fazioli und Yari Bernasconi einmal im Monat auf dem Zürcher Paradeplatz, gewappnet mit ihren Notizbüchern und einem für diesen Anlass ausgewählten Gedicht. «In Zürich, auf dem Mond» (Limmat Verlag 2022, aus dem Italienischen von Marina Galli) versammelt Monat für Monat ihre Beobachtungen, Gespräche, Lektüren und Begegnungen. Manchmal scheinen ihnen die Passanten ganz nah, manchmal weiter weg als der Mond. Der Band bewegt sich mühelos von der Chronik zum Gedicht, von der Reflexion zum Kinderreim und versammelt eine ganze Reihe überraschender Gestalten. Im Rahmen der Reihe Reihe «Cari Vicini» des Literaturhaus Zürich, in Kooperation mit der Societá Dante Alighieri Zürich und mit freundlicher Unterstützung der Oertli-Stiftung.
Moderation: Marica Iannuzzi, auf Italienisch mit deutscher Übersetzung. Deutsche Lesung: Chantal Dubs.

Eintritt:

CHF 22.00

Ermässigung:

CHF 15.00

 

Tickets unter www.literaturhaus.ch und in der Bibliothek der Museumsgesellschaft (Di und Do 10-19h, Mi, Fr, Sa 10-13h).

Legi, AHV, IV, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger*innen sowie mit ZKB-Karte.

Tickets:

Vorverkauf unter plus Tageskasse Email, Webseite, 044 254 50 08

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich