Sa 30.10.

Tramstation Mattenhof / DieGalerie     Zürich

10:30 – 12:00

Wohnorttransformation in Zürich. Rundgang & Lesung

 

Erlebbar vor Ort führt Eva Lüthi in einem Rundgang zu ihrem ethnografischen Foto- und Lesebuch «Blicke auf das Dazwischen» zu den Menschen und Geschichten rund um eine Ersatzneubausiedlung am Zürcher Stadtrand in Schwamendingen. Sehen und Gehen, gefolgt von einer Lesung mit Fotos und Aufzeichnungen.

Ersatzneubauten – ein Alltagsphänomen. Eva Lüthi greift es mehrschichtig auf, anhand einer von 2011 bis 2017 intensiv beobachteten sich entleerenden Wohnsiedlung hin zu neu bewohnten Ersatzneubauten an der Altwiesenstrasse. Wie und von wem wurden die sich wandelnden Räume (zwischen-)genutzt? Wie verändert sich der Blick aus den Fenstern der Gartenstadt? Das erforschte Dazwischen ist eine der vier gezeigten städtischen Transformationen aus ihrem Buch «Blicke auf das Dazwischen», das im März 2021 im Seismo Verlag erschienen ist. Über Sprache, Metaphern, Fotografien laden die Fotoethnografien zu eigenen Deutungen von Transformations- und Verdichtungsprozessen von Stadt und Bild ein.
Im Rundgang veranschaulicht die Kulturwissenschaftlerin und Fotografin den Wandel des inzwischen ersatzneugebauten Wohnorts in Hirzenbach aus Alltagsperspektiven, gefolgt von einer Lesung mit Bildern im «Sunnige Hof». Besuchenden steht auch eine Foto-Ausstellung in der «DieGalerie» vor Ort offen.

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unter Email

Veranstaltungsort:

Tramstation Mattenhof / DieGalerie
Dübendorferstrasse 339
8051 Zürich