Sa 28.10.

Helferei     Zürich

19:00 – 20:30

«Wege zum Wasser. Lago Maggiore – Lago d'Orta» – Lesung mit Geschichte(n) und Bildern mit Dagmar Beckmann und Christoph Potting

 

Zwei Jahre waren Dagmar Beckmann und Christoph Potting an den Seen unterwegs. Ihre faszinierenden Exkursionen und verblüffenden Hintergrundgeschichten zeichnen ein Bild einer Region, in der die lustvolle und die zerstörerische Seite des Wassers nahe beieinander liegen. Moderation: Stefan Petter.

Plantschen, schwimmen, tauchen, an Bächen entlangwandern, am See träumen und sich unter einem Wasserfall erfrischen. Auf Höhenwegen entlang des Lago Maggiore und rund um den melancholischen Lago d’Orta warten einzigartige Seepanoramen.

Aber auch das: Wassermangel und Trockensommer verwandeln mittlerweile das mediterrane Ambiente des Lago Maggiore in einen Hot-Spot des Klimawandels. Weil dem See das Wasser auszugehen droht, spitzen sich in der Region die Verteilungskämpfe um die lebensnotwendige Ressource zu. Denn der majestätische, pittoreske See ist zugleich auch ein von menschlichen Interessen regulierter See, ein gestautes Gewässer. Italien und die Schweiz, das Piemont und die Lombardei streiten darüber, wer über die Höhe des Seepegels und damit über das zur Verfügung stehende Wasser bestimmen darf. Wobei die Wasser-Wissenschaften eine resolute Stimme haben. Denn nur wenige Gewässer weltweit sind besser erforscht als der Lago Maggiore.

Dagmar Beckmann

Dagmar Beckmann, geboren 1952, ist Journalistin und Autorin von Kriminalromanen. Gemeinsam mit einer anderen Autorin hat sie ein Reisebuch über das Elsass in der Reihe »Anders reisen« (Rowohlt Verlag) veröffentlicht. Christoph Potting und sie verbringen ihr Leben zwischen Frankfurt am Main, der Bretagne und dem Ortasee in Norditalien.
> Webseite

Christoph Potting

Christoph Potting, geboren 1950, ist Journalist und Medienproduzent. Gemeinsam mit einer anderen Autorin hat er ein Reisebuch über Irland in der Reihe »Anders reisen« (Rowohlt Verlag) veröffentlicht. Dagmar Beckmann und er verbringen ihr Leben zwischen Frankfurt am Main, der Bretagne und dem Ortasee in Norditalien.
> Webseite

Stefan Petter

Sprache:

Deutsch

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Helferei
Kirchgasse 13
8001 Zürich