Mi 21.10.

Confiserie Honold     Zürich

16:00 – 17:00

Vom Bäckergesellen zum Regierungsrat – Lesung von Erich Sutter

 

Zürich vor über 200 Jahren: In dieser von den Zünften beherrschten Stadt gelingt es einem einfachen Bäcker vom Rennweg, zum Regierungsrat und Obervogt von Stäfa aufzusteigen.
Erich Sutter erzählt aus dem Werdegang dieser spannenden Persönlichkeit. Dazu wird feines Gebäck offeriert.

Zürich vor über 200 Jahren: In dieser von den Zünften beherrschten Stadt gelingt es Jacob Irminger, vom einfachen Bäcker am Rennweg zum Regierungsrat und Obervogt von Stäfa aufzusteigen. Der Weg dahin ist von politischen Machtkämpfen und privaten Verlusten gepflastert und endet in der wohl turbulentesten Zeit Zürichs mit der Auflehnung der Landbevölkerung gegen die Autokratie der Stadt und dem Einmarsch der Franzosen.
Erich Sutter erzählt aus seinem neusten Roman und lässt das historische Zürich neu aufleben. Passend dazu wird Gebäck offeriert, und es kann bei Kaffee oder Tee gemütlich gelauscht und anschliessend mit dem Autor geplaudert werden.
Aufgrund der geltenden Bestimmungen (Covid-19) bitten wir um eine Anmeldung bis zum 14.Oktober 2020. Die Anzahl Plätze auf 36 beschränkt.

Eintritt:

CHF 10.00

Ermässigung:

CHF 10.00

 

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unter Email, 044 265 30 00

Veranstaltungsort:

Confiserie Honold
Rennweg 53
8001 Zürich
Tea Room