Sa 29.10.

GeschichtenBäckerei     Zürich

16:00 – 17:30

VERSCHOBEN auf 2023: Führung durch die Ausstellung und Gespräch mit den KünstlerInnen: «Heidi in Argentinien, Venezuela und Peru» – Kunst, Kinderzeichnungen und Texte aus Lateinamerika

 

Die völkerverbindende Wirkung von Heidi steht im Mittelpunkt dieser Ausstellung: Mit Werken von Gonzalo Sojo, einem Projekt in einem Armenviertel in Buenos Aires, mit Werken der venezulanischen Künstlerin Honys Torres und der Streetart des Schweizer Künstlers Pirmin Breu.

Gezeigt werden Arbeiten des argentinischen Künstlers Gonzalo Sojo, der mit dem Galeristen und Journalisten Martín Llambí, das Armenviertel «Barrio 31» in Buenos Aires aufgesucht hat, um sich dort mit Kindern und Jugendlichen künstlerisch mit dem Schweizer Waisenmädchen auseinanderzusetzen. Es entstanden persönliche Bilder und Zeichnungen der ikonischen Figur im Stil des japanischen Anime auf Skateboards, Wänden und Betonböden sowie berührende Geschichten, die zeigen, wie universell Heidis Botschaften und Werte auch in Südamerika sind. Zudem führte Gonzalo mit rund 60 Schülerinnen und Schülern der Escuela Fili Deii im «Barrio 31» einen Heidi-Workshop durch, aus dem eine beachtliche Anzahl an Kinderzeichnungen und Texten entstanden ist.
Weiter zeigt die in Zürich lebende Künstlerin Honys Torres aus Venezuela und der Schweizer Streetart Künstler Pirmin Breu zeigen lebensfrohe Werke zu Heidi und ihre ganz persönliche Verbindung zu dieser ikonischen Figur.

Eintritt:

CHF 15.00

Ermässigung:

CHF 15.00

 

nur Barzahlung vor Ort / inkl. Pausengetränke und Obst

keine Ermässigung

Tickets:

Tickets unter Email, Webseite, 079 644 22 82

Veranstaltungsort:

GeschichtenBäckerei
Predigerplatz 42
8001 Zürich
Die GeschichtenBäckerei ist ein Ladenlokal im Parterre, direkt am Predigerplatz gelegen. Das ist ein Ort zum Geschichten schreiben und für Kreativität. Ein Ort für Improvisation, Ideen, Humor, für Selbstironie, Phantasie und Leichtsinn.