Fr 28.10.

Edition Moderne Verlag und Laden     Zürich

18:00

Vernissage «Pippin der Nichtsnutz» und Ausstellung von Originalzeichnungen

 

Wir feiern die Vernissage von «Pippin der Nichtsnutz» von Chrigel Farner (Bild) und Tim Krohn (Text) begleitet von einer Ausstellung von Originalzeichnungen aus dem Buch. Chrigel Farner signiert.

Angesiedelt in Tim Krohns Wahlheimat Graubünden und von Chrigel Farner wunderschön gezeichnet, zeigt dieses Märchen Pippin als Helden wider Willen, der unsere Leistungsgesellschaft hinterfragt.

Pippin ist ein friedfertiger Nichtsnutz, der lieber im Gras liegt, als zu arbeiten. Pippins Vater gelingt es, einen Baum mit goldenen Äpfeln zu züchten, worauf der Fürst verkündet, einen der Söhne des Gärtners zum Nachfolger zu ernennen. Eines Morgens fehlt ein Apfel und Pippin wird damit beauftragt, den Dieb zu stellen. Pippin fügt sich widerwillig seinem Schicksal und wartet unter dem Baum, bis in der Nacht ein goldener Reiher auftaucht und einen Apfel pflückt. Der Fürst möchte daraufhin den Vogel haben und das Spiel beginnt von Neuem … Der Lauf der Geschichte treibt Pippin durch surreale Abenteuer und alle Bündner Fürstentümer. Schliesslich kehrt er samt goldenem Vogel, Äpfeln, Pferd und Jungfrau zurück. Pippin wird Fürst, aber darauf hat er erst recht keine Lust, also …

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Edition Moderne Verlag und Laden
Klingenstrasse 36
8005 Zürich