Fr 28.10.

Orell Füssli Kramhof     Zürich

20:30 – 21:30

Sybille Ruge: «Davenport 160 x 90» – ein Krimiabend vom Feinsten

 

Ein «Female noir» in Frankfurt am Main. In ihrem spektakulären Debütroman macht Sybille Ruge dem Zeitalter des Neoliberalismus den Garaus – mit den schärfsten Mitteln der Sprache und mit maximaler Fluidität. Sie bedient und variiert die Muster der Detektivgeschichte in exzellenter Weise.

Frankfurt am Main: Sonja Slanski betreibt eine Inkassofirma, «Forderungsmanagement», die sich auch um andere Dinge im unreinlichen Wirtschaftsbereich kümmert. Slanski bekommt von einer undurchsichtigen Society-Lady den Auftrag, eine hochkriminelle Anwaltskanzlei zu ruinieren, egal, mit welchen Mitteln, da sie sich wegen eines Patents betrogen fühlt. Slanski erledigt diesen Job ziemlich gründlich, noch nicht wissend, dass diese Klientin die Gattin ihres Gelegenheitslovers ist. Überraschend taucht ihre Halbschwester Luna auf. Eine junge Künstlerin, die mit extremer Kunst Furore macht, irgendwo auf den Schnittstellen von Porno, Art Escort, Avantgarde, Jetset und Drogenbusiness. Als Luna einige Zeit später tot in Slanskis Wohnung liegt, weiss Slanski nicht, ob nicht eigentlich sie gemeint war. Und zu allem Überfluss soll sie auch noch für die Polizei undercover weiter gegen einen fiesen Filz aus Anwälten und Industriellen ermitteln. Ein Job, mit dem sie sich so gar nicht anfreunden mag...

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unter Email, 058 100 78 60

Veranstaltungsort:

Orell Füssli Kramhof
Füsslistrasse 4
8001 Zürich