So 28.10.

Sofalesung     Zürich

17:00 – 18:00

Sofalesung mit Virginia Helbling: «Dove nascono le madri»/«Am Abend fliesst die Mutter aus dem Krug»

 

Virginia Helblings Debüt erzählt die Geschichte einer Frau, die eben Mutter geworden ist. Die Geburt erlebt sie als heftigen Eingriff in ihr Leben, sie tut sich schwer mit Fremdbestimmung und Einschränkungen. Ein tiefer Lebenshunger erfasst sie, der sich im mitreissenden Erzählrhythmus spiegelt.

In ihrem Debütroman «Am Abend fliesst die Mutter aus dem Krug» erzählt Virginia Helbling die Geschichte einer Frau, die eben Mutter geworden ist. Die Geburt erlebt sie als heftigen Eingriff in ihr Leben, sie tut sich schwer mit Fremdbestimmung und Einschränkungen. Schonungslos beschreibt die Frau die ersten Stunden nach der Niederkunft und die Veränderungen an ihrem Körper. Die Erfahrung, nur mehr als Mutter wahrgenommen zu werden, erschüttert sie zutiefst. Doch wehrt sie sich, diese Veränderung an sich und in ihrer Umwelt widerstandslos zu erdulden. Ein tiefer Lebenshunger erfasst sie, der sich in einem mitreissenden Erzählrhythmus spiegelt. Das italienische Original «Dove nascono le madri» wurde 2015 mit dem Studer/Ganz-Preis für das beste Erstlingswerk.
Moderation: Jacqueline Aerne (Übersetzerin)

Eintritt:

CHF 12.00

Ermässigung:

CHF 8.00

 

Ort wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Tickets unter Webseite

Veranstaltungsort:

Sofalesung
Sofalesung
8000 Zürich
Ort wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.