Fr 23.10.

Literaturhaus Zürich     Zürich

20:00 – 21:30

Schweizer Buchpreis 2020 – Lesung der Nominierten – Mit Livestream

 

Bereits zum dreizehnten Mal wird im November in Basel der Schweizer Buchpreis verliehen. Die Autorinnen und Autoren der diesjährigen Shortlist lesen im Literaturhaus aus ihren Werken und sprechen mit Isabelle Vonlanthen und Martin Zingg über Inspiration und Handwerk, Schreiben und Leben.

Welches sind die radikalsten, poetischsten, bestechendsten Werke des Schweizer Buchjahres 2020? Der Schweizer Buchpreis, der zum dreizehnten Mal im November in Basel verliehen wird, hat sich als wichtigste literarische Auszeichnung der Deutschschweiz etabliert und findet über die Landesgrenzen hinaus Beachtung. Er macht auf die herausragenden Bücher des Jahres aufmerksam und stellt deren Autorinnen und Autoren einer interessierten Öffentlichkeit vor. Die fünf Nominierten (die Namen finden Sie ab 15. September auf www.literaturhaus.ch) lesen im Literaturhaus aus ihren Werken und sprechen mit Isabelle Vonlanthen und Martin Zingg über ihre Bücher und ihr Schreiben.
LIVESTREAM AUF https://youtu.be/9OI2sPj8WkM

Eintritt:

CHF 20.00

Ermässigung:

CHF 14.00

 

Bei Tickets bitte das einfügen: Tickets unter www.literaturhaus.ch, in der Bibliothek der Museumsgesellschaft (Di und Do 10-19h, Mi, Fr, Sa 10-13h) oder 044 254 50 00.

Legi, AHV, IV, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger*innen sowie mit ZKB-Karte

 

Die Vorstellung ist ausverkauft!

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich