Fr 26.10.

Röslischüür     Zürich

20:00 – 21:30

Peter K. Wehrli: 50 Jahre «Katalog von Allem»

 

Seit 50 Jahren arbeitet Peter K. Wehrli an seinem «Katalog von Allem». Weil er 1968 auf einer Reise seine Kamera vergessen hatte, beschloss er, alles, was er fotografiert hätte, zu schreiben. Der Katalog wächst und wächst. In Buch- und Hörbuchausgaben entwickelt er sich zur «Schule der Wahrnehmung»

EIn Missgeschick führt zu einem fulminanten Ergebnis: Als der Orientexpress aus dem Bahnhof Zürich rollte, merkte Peter K. Wehrli, dass er seinen Fotoapparat vergessen hatte, Dieses sträfliche Versehen endet in einem einmaligen literarischen Experiment: im «Katalog von Allem». Wehrli notierte alles, was er fotografiert hätte, wenn er die Kamera bei sich gehabt hätte. Fünf Jahrzehnte lang er hält nun schon seine Erfahrungen auf Reisen wie auch im Alltag nicht mit der Kamera fest, sondern mit den Mitteln der Sprache. Dem Unscheinbaren widmet er die selbe Aufmerksamkeit wie dem Gloriosen. Sogar das Beiläufige wird zum Abenteuer. Die Genauigkeit der Beobachtungen macht aus allem eine fundamentale «Schule des Wahrnehmens» als deren Schüler sich Wehrli mit Leidenschaft bekennt.

Eintritt:

Kollekte

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Röslischüür
Röslistrasse 9
8006 Zürich
Tram 7 oder 15 bis Haltestelle Röslistrasse