Sa 24.10.

Cabaret Voltaire     Zürich

17:30 – 19:30

Pas de Deux im Bilderbuch. Das Universum von Albertine und Germano Zullo – ein Werkstattgespräch des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM mit Cabaret Voltaire

 

Das Genfer Künstlerpaar Albertine & Germano Zullo hat über dreissig Bilderbücher publiziert. Ihr vielschichtiges Werk wurde in vielen Sprachen übersetzt. Albertine erhielt dieses Jahr als Illustratorin den Hans Christian Andersen Preis, der als Nobelpreis für Kinder- und Jugendliteratur gilt.

Seit über zwanzig Jahren entwickeln Albertine und Germano Zullo ihr unverwechselbares Pas de Deux frech, zärtlich, humorvoll und gescheit in Bilderbüchern, Animationsfilmen und Ausstellungen. Ihr Werk ist schon vielfach ausgezeichnet worden. Die Poesie von Germano Zullos Sprachwelten findet ein Echo in Albertines Zeichnungen, Albertines Verspieltheit taucht in Germanos Geschichten wieder auf. In ihren Bilderbüchern loten sie alle Spielformen von Text und Bild, Formaten und Seitenkomposition aus. Sie verbinden Poesie und Philosophie, greifen universelle Themen auf, stellen Fragen, ohne Antworten zu geben. Viele ihrer Bücher enden in einer Offenheit, die die LeserInnen anregt, weiterzudenken und zu spintisieren. «Zürich liest» bietet Gelegenheit, Albertine und Germano Zullo und ihr grandioses Universum besser kennenzulernen.

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unter Email, +41 43 268 08 44

Veranstaltungsort:

Cabaret Voltaire
Spiegelgasse 1
8001 Zürich