Do 27.10.

Buchhandlung Kapitel 10     Zürich

20:00 – 21:30

Nicole Weis – «Elbe 511»

 

Anhand der Lebensgeschichte ihres Vaters, der zweimal aus der DDR flüchtete, rekonstruiert Nicole Weis in ihrem Roman «Elbe 511» auf brillante Weise die jüngere deutsche Geschichte und spannt dabei einen Bogen vom Ende des Zweiten Weltkriegs über den Fall der Mauer bis in die Gegenwart.

Anhand der Lebensgeschichte ihres Vaters, der zweimal aus der DDR flüchtete, rekonstruiert Nicole Weis in ihrem Roman «Elbe 511» auf brillante Weise die jüngere deutsche Geschichte und spannt dabei einen Bogen vom Ende des Zweiten Weltkriegs über den Fall der Mauer bis in die Gegenwart.

Was bedeutet es für den Einzelnen sich zur Flucht zu entschliessen und welche Auswirkungen hat eine solche Entscheidung auf die, die gehen, und auf jene, die bleiben?

Nicole Weis ist, nebst ihrer Tätigkeit als Ärztin im Bereich Naturheilkunde in der Onkologie, seit 2004 Redakteurin der «Deutschen Zeitschrift für Onkologie» und schreibt seit ihrem 12. Lebensjahr Romane, Erzählungen und Gedichte.

Eintritt:

CHF 20.00

Ermässigung:

CHF 15.00

 

inkl. anschliessendem Apéro

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi

Tickets:

Vorverkauf unter plus Tageskasse Email, 0445442008

Veranstaltungsort:

Buchhandlung Kapitel 10
Limmattalstr. 197
8049 Zürich