Mi 25.10.

Restaurant LaSalle     Zürich

18:30 – 20:30

Münster Verlag mit Christoph Blocher, Dina Casparis, Matthias Ackeret und anderen

 

Der Münster Verlag präsentiert Jill Blocker (Was schön war und gut), Dina Casparis (High Heels-Heisse Mode), Adolf Jens Koemeda (Der Taxifahrer) sowie Verleger Matthias Ackeret. Dieser wird anlässlich der 11. Auflage von «Das Blocher Prinzip» ein Interview mit Alt-Bundesrat Christoph Blocher führen.

Der Münster Verlag präsentiert die neue Autorin Jill Blocker mit ihrem Erstling «Was schön war und gut», eine Romanbiografie um DADA-Erfinderin Emmy Hennings sowie eine neue Novelle mit Kurzgeschichten «Der Taxifahrer» von A.J. Koemeda, der das aktuelle Zeitgeschehen aus der Sicht eines polnischen Taxifahrers schildert. Dina Casparis liest aus dem zweiten Teil ihrer «High Heels»-Serie «High Heels – Heisse Mode». Und anlässlich der 11. Auflage von «Das Blocher Prinzip» interviewt Münster Verleger Matthias Ackeret den Alt-Bundesrat Christoph Blocher. Und selbstverständlich liest Matthias Ackeret aus seinem Roman «SMS an Augusto Venzini».

Matthias Ackeret

Münster Verleger Matthias Ackeret ist Verleger und Chefredaktor von "persönlich", der führenden Kommunikationszeitschrift der Schweiz. Der promovierte Jurist veröffentlichte die Sachbuchbestseller "Das Blocher Prinzip" und "Die Glückssucherin". Daneben publizierte er die vielbeachteten Romane "Die Ganze Welt ist Ballermann - Karten an Martin Walser" (mit Manfred Klemann), "Der Hammermann", "Elvis" und zuletzt "Eden Roc". Matthias Ackeret lebt in Zürich
> Webseite

Dina Casparis

Dina Casparis, Autorin mit Bündner Wurzeln, lebt in Zürich und schreibt in Davos. Ballett und Bücher prägten ihre Jugendjahre. Nach der Matura und einer professionellen Ballettausbildung in Zürich, Paris und New York tanzte sie mehrere Jahre auf deutschen Bühnen. Auch später, als Rechtsanwältin in einem internationalen Modeunternehmen und Beraterin von Privatkunden in der Finanzbranche, blickte die Autorin hinter manch inspirierende Kulisse. Nachhaltigkeit ist ihr ein persönliches Anliegen. Verlagsbestseller "High Heels - Heisse Deals", der erste Teil der High-Heils-Serie, erschien 2015 im Münster Verlag.
> Webseite

Jill Blocker

Jill Blocker ist vom 36 Jahren in den USA auf die Welt gekommen, zog der Liebe wegen in die Schweiz und lebt nun seit über 10 Jahren in Zürich. Blocker ist Journalistin und Textdesignerin.
> Webseite

Adolf Jens Koemeda

Adolf Jens Koemeda ist als Sohn sudetendeutscher Eltern in Prag aufgewachsen. Während seines Medizinstudiums war er Mitglied der CS-Junioren-Nationalmannschaft (Leichtathletik). Nach Abschluss seines Studiums und nach einem Publikationsverbot wanderte er aus. Es folgte eine Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie in der Schweiz. Seit Ende 1980 schreibt er in deutscher Sprache. Neuerdings werden seine Texte ins Tschechische, seine Muttersprache, übersetzt – Paradoxien eines Emigrantenschicksals.
> Webseite

Christoph Blocher

Alt-Bundesrat Christoph Blocher stellt sich den Fragen von Matthias Ackeret anlässlich der 11. Auflage des Sachbuchbestsellers "Das Blocher Prinzip"
> Webseite

Sprache:

Deutsch

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Restaurant LaSalle
Schiffbaustrasse 4
8005 Zürich
Erstmals findet ein Abend von "Zürich liest" in der Lounge des legendären Zürcher In-Restaurants LaSalle im Schiffbau statt. Eine spezielle Atmosphäre garantiert einen grossen Lessegenuss.