Sa 28.10.

ICZ     Zürich

20:15 – 22:00

Michel Friedman, Philosoph, Jurist, Publizist und Autor liest aus seinem Buch «Fremd» (2022)

 

«Dies ist ein Buch über das Fremdsein, das äussere und das innere. Eine Erfahrung, die exemplarisch für viele Menschenschicksale ist. Es ist allen Menschen gewidmet, die irgendwo im Nirgendwo leben.»

Mit grossem Gespür für Zwischentöne und einer kunstvoll verdichteten Sprache zeichnet Friedman das verstörende Bild der Adoleszenz in einer als fremd und gefährlich empfundenen Welt. Das berührende Kaleidoskop eines existenziellen Gefühls, das seziert werden muss, damit es die Seele nicht auffrisst.

Michel Friedman

Siehe online- und Haupttext
> Webseite

Sprache:

Deutsch

Eintritt:

CHF 35.00

Ermässigung:

CHF 20.00

 

ICZ Mitgliedschaft, Personen in Ausbildung, Inhaber:innen der KulturLegi, IV-Beziehende, AHV-Beziehende

Tickets:

Tickets unter Webseite

Veranstaltungsort:

ICZ
Lavaterstrasse 33
8048 Zürich
Grosser Saal