Sa 28.10.

Paulus Akademie     Zürich

17:00 – 18:30

Menschsein im Internet – Wie können wir die digitale Welt humaner gestalten? Lesung und Gespräch mit Anna Miller

 

Internet und Soziale Medien wandeln sich permanent. Und wir passen unser Nutzerverhalten automatisch daran an. Aber tun uns die unbegrenzten Möglichkeiten, die permanente Verfügbarkeit und die komplette Regellosigkeit im digitalen Raum noch gut? Anna Miller gibt in «Verbunden» Rat.

Wie können wir die Werte, die uns menschlich machen, ins Digitale übertragen? Und welche Regeln brauchen wir, damit wir im digitalen Raum authentisch und einander näher sein können?
Moderation: Dana Sindermann.

Eine Veranstaltung mit Unterstützung von Katholisch Stadt Zürich.

Anna Miller

Als Journalistin und Autorin für Medien wie die ZEIT, Stern, NZZ am Sonntag, SZ Magazin oder Republik beobachte und beschreibe ich seit über einem Jahrzehnt meine äussere und innere Welt.

Damit wir alle besser einordnen, verstehen, wachsen und verändern können.

 Als Mental Health Aktivistin und Expertin für digitale Achtsamkeit spreche ich auf Podien und im TV über psychische Gesundheit und berate Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen zum Thema Verbundenheit im digitalen Zeitalter. ​
> Webseite

Dana Sindermann

Sprache:

Deutsch

Eintritt:

CHF 30.00

Ermässigung:

CHF 20.00

 

Inkl. Umtrunk. ANMELDUNG BIS 22.10.2023.

Personen in Ausbildung, Inhaber:innen der KulturLegi, IV-Beziehende, Mitglieder Gönnerverein Paulus Akademie

Tickets:

Tickets unter Webseite

Veranstaltungsort:

Paulus Akademie
Pfingstweidstrasse 28
8005 Zürich
Paulus Akademie – stellt Fragen zur Zeit