So 31.10.

Kafi Freud     Zürich

15:00 – 16:00

Lesung: «Morsezeichen über Zürich» von Mary Apafi Fischer

 

Als die Familie der jungen Mary eine neue Wohnung an der Turnerstrasse bekommt, ist die Freude gross. Das Quartier Zürich Unterstrass hält denn auch allerlei Schönes und Kurioses für die neuen Bewohner bereit. Mary Apafi lässt in ihrem Roman das Zürich der 50er- und 60er-Jahre neu aufleben.

Wer Zürich kennt und liebt und sich so richtig gemütlich in eine sonnige Familiengeschichte aus den frühen Fünfzigerjahren einlesen will, der muss dieses Buch haben. Es handelt von der Zeit zwischen Weltkriegsende und beginnendem Wirtschaftswunder, von der unsere Grosseltern immer wieder erzählt haben, als die kleinen «Sibir»-Kühlschränke aufkamen und in den öffentlichen Toiletten plötzlich das Heulen der Handföhnapparate ertönte. Mary Apafi zeichnet ein einfühlsames Stimmungsbild aus dem Bürgertum, wie es vor einem dreiviertel Jahrhundert das Leben in den Stadtquartieren zwischen Uni und Zürichberg prägte. Bei Kaffee und Kuchen kann an diesem Nachmittag gemütlich gelauscht und anschliessend mit der Autorin geplaudert werden.

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Kafi Freud
Schaffhauserstrasse 118
8057 Zürich