Mi 23.10.

Musik Hug     Zürich

18:00 – 20:00

Lachende Wahrheiten

 

Eine essayistische Plauderei mit Klavier und Textpassagen aus den musikalischen Aufsätzen von Carl Spitteler.
Johannes Friedemann am Klavier, u. a. Solist beim 50. Jubiläum der Berliner Philharmonie.
Bodo Krumwiede, Schauspieler aus München, u. a. festes Ensemblemitglied Theater 58, Zürich.

Carl Spitteler 100 Jahre Literaturnobelpreis 1919–2019.
Sollte man als musikalischer Mensch in ein öffentliches Konzert gehen oder es doch lieber bleibenlassen? Was steckt hinter Beethovens Schaffenskraft, wie ist die «Leichtigkeit» eines Mozart zu verstehen und Haydn etwa nur aus dem Brunnen des Volksliedes geschöpft? Ist Schuberts Musik wirklich eine Sünde wert und was bewegte den Klaviervirtuosen Liszt zum Komponieren? Carl Spitteler gewährt uns einen unterhaltsamen Einblick in die Tiefen und Untiefen der Musikwelt seiner Tage, urteilt messerscharf und pointenreich über Wirkung und Konsum von Musik und attackiert die dürftige Musikalität nicht nur seiner Zeitgenossen. Ein feuriges Kaleidoskop «lachender Wahrheiten» und musikalischer Impressionen berühmter Komponisten. Das leidenschaftliche, wortreiche Plädoyer eines leicht snobistischen Ästheten für die Reinheit der Musik.

Eintritt:

CHF 15.00

Ermässigung:

CHF 10.00

 

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Vorverkauf unter plus Tageskasse Email, Webseite, +41 44 269 41 41

Veranstaltungsort:

Musik Hug
Limmatquai 28-30
8001 Zürich
Steinway Gallery