Mi 21.10.

Collab Zürich / Im Kulturpark     Zürich

12:00 – 19:00

Kunst ohne Worte: Ausstellung zur Publikation «Ada + Eva» von Laura D'Arcangelo

 

Die junge Berner Künstlerin visualisiert in einer textlosen SJW Publikation, wie sich zwei junge Frauen begegnen, verlieben und ihren eigenen gemeinsam Weg gehen. Ein leises Plädoyer für gesellschaftliche Vielfalt und Offenheit in Bezug auf sexuelle Orientierung. Originalwerke in Gouache.

Die aktuell im SJW Verlag erschienene Publikation ermutigt junge Menschen, zu ihrer Geschlechteridentität zu stehen. Die junge Berner Künstlerin Laura D’Arcangelo visualisiert in der Publikation «Ada + Eva» auf 36 Seiten, wie sich zwei junge Frauen begegnen, verlieben und ihren – auch steinigen – Weg gemeinsam gehen.
«Ada + Eva» wurde vom deutschen Buntspecht-Nachwuchspreis als eines der zehn besten unveröffentlichten Werke ausgezeichnet.

Ein leises und gleichzeitig eindringliches Plädoyer für gesellschaftliche Vielfalt und Offenheit in Bezug auf sexuelle Orientierung. Originalwerke in Gouache.
Eröffnung der Ausstellung: Montag, 19.10.2020, 12:00–19:00.

Eintritt:

Di - Fr 12:00 bis 19:00 Uhr, Sa 12:00 bis 17:00

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Collab Zürich / Im Kulturpark
Pfingstweidstrasse 10
8005 Zürich
Tram Nr. 4 bis Technopark