Fr 28.10.

Buchhandlung Kapitel 10     Zürich

20:00 – 21:30

Judith Kuckart – «Café der Unsichtbaren»

 

«Café der Unsichtbaren» von Judith Kuckart vereint unterschiedliche Menschen, die eines gemeinsam haben: das Sorgentelefon. Sie nehmen dort Anrufe entgegen, oder sie erzählen den freiwilligen Seelsorger*innen ihre Lebensgeschichte. «Eine poetische Reise durch die Berliner Nacht», Tila Fuchs (SR2)

«Café der Unsichtbaren», der neuste Roman von Judith Kuckart vereint ganz unterschiedliche Menschen, die eines gemeinsam haben: das Sorgentelefon. Entweder sie nehmen dort die Anrufe entgegen, oder sie erzählen den freiwilligen Seelsorger*innen ihre Lebensgeschichte.

Diesen Roman würde man am liebsten mit dem Leuchtstift lesen. Wunderbare Sätze und Weisheiten verstecken sich im Buch – ein ganz grosses Lesevergnügen, oder wie es Tilla Fuchs vom SR2 Kulturradio auf den Punkt bringt:
«Eine poetische Reise durch die Berliner Nacht«

Seit 1985 hat Judith Kuckart eine Vielzahl an Büchern veröffentlicht und wurde dafür mit zahlreichen Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. Sie lebt als Autorin und Regisseurin in Berlin.

Eintritt:

CHF 20.00

Ermässigung:

CHF 15.00

 

inkl. anschliessendem Apéro

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi

Tickets:

Vorverkauf unter plus Tageskasse Email, 0445442008

Veranstaltungsort:

Buchhandlung Kapitel 10
Limmattalstr. 197
8049 Zürich