Di 26.10.

sphères     Zürich

20:00 – 21:30

Jaroslav Rudiš liest aus «Gebrauchsanweisung fürs Zugreisen»

 

Sehnsucht Eisenbahn und Slow Travel: unterwegs mit einem der spannendsten literarischen Erzähler unserer Zeit. Jaroslav Rudiš wurde das Zugfahren in die Wiege gelegt:

Sein Grossvater war Weichensteller, sein Onkel Fahrdienstleiter und sein Cousin Lokführer. Klar, dass er so oft wie möglich Zug fährt. In seinem Buch begibt er sich im Takt der Schienen durch Europa: von Berlin aus bis zum Gotthardtunnel, mit der Semmeringbahn von Wien bis Triest, im Nachtzug durch Polen und die Ukraine sowie im tschechischen Speisewagen von Hamburg nach Prag. Er widmet sich den schönsten Bahnhöfen, den Kathedralen des Verkehrs. Verrät, was Krokodile und Brigitte Bardot mit Lokomotiven zu tun haben und in welchen Bahnhofskneipen Sie zünftig essen können. Und verwebt dabei ganz nonchalant die Historie der Eisenbahn mit den Geschichten der Menschen, denen er begegnet.

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Tickets unter Webseite

Veranstaltungsort:

sphères
Hardturmstrasse 66
8005 Zürich