So 30.10.

Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.     Zürich

17:00 – 18:00

Heimsuchungen: Sofalesung mit Andri Perl – «Im Berg ist ein Leuchten»

 

Vor acht Jahren verschwand Lisas Vater in der Nähe des Bündner Dorfes Sulvaschin, nun macht sie sich auf die Suche nach ihm. Andri Perl lässt seine Erzählerin in «Im Berg ist ein Leuchten» Geschichten des Dorfes freilegen, bis die Vergangenheit auch Lisa tief in den Berg führt.

Im wilden Dickicht, unterhalb des Dorfes Sulvaschin, findet sich eine wundersame alpine Landschaft: Die Insel. Teil des Nationalparks und zugleich der Vorhof eines Stollensystems – und der Ort, wo Lisas Vater verschwand, damals, vor acht Jahren. Durch Gespräche mit der Dorfbevölkerung und auf Streifzügen mit einer Forscherin und einer Jägerin folgt Lisa der Spur ihres Vaters bis tief in den Bergstollen hinein. Geschichten ihres Heimatdorfes werden freigelegt, deren Wurzeln auch Lisas Leben fest umschlingen.

«Im Berg ist ein Leuchten» (Elster & Salis 2022) ist Andri Perls dritter Roman nach «Die fünfte, letzte und wichtigste Reiseregel» (Salis 2010) und «Die Luke» (Salis 2013). Perl hat in Zürich Germanistik und Dramaturgie studiert und vertritt die SP im Bündner Kantonsrat.

Moderation: Lea Heuer

Eintritt:

CHF 20.00

Ermässigung:

CHF 10.00

 

Bitte diesen Text für Ticketkauf verwenden: Anmeldung unter sofalesungen.ch

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Tickets unter Webseite

Veranstaltungsort:

Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
- -
8000 Zürich