Sa 27.10.

Strauhof     Zürich

11:00 – 17:00

Frankenstein: Von Mary Shelley zum Silicon Valley

 

1816 kommt es auf die Welt: Frankensteins Monster. Shelleys Klassiker des Horrorgenres erzählt die Geschichte des Menschen als Schöpfer und der Kreatur als verlorenes – und sich selber suchendes – Wesen. Eben da trifft die Erzählung heute einen Nerv: Was erwartet uns mit der künstlichen Intelligenz?

Gerade in Zeiten von Künstlicher Intelligenz und sprechender Geräte: Welchen Status haben die digitalen Schöpfungen, mit denen wir immer öfter interagieren als wären es Menschen?

Eintritt:

CHF 10.00

Ermässigung:

CHF 6.00

 

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Strauhof
Augustinergasse 9
8001 Zürich