Mi 23.10.

Helsinki Klub     Zürich

21:00 – 22:30

Fitzgerald & Rimini: «50 Hertz» – von Revolutionärinnen, Flintenweibern und Sexrobotern

 

Störgeräusche bilden die Basis für die Musik des 3. Albums des Spoken-Word-Duos Fitzgerald & Rimini (Ariane von Graffenried und Robert Aeberhard). Auf der Tonspur wird ihre eigentliche Schönheit hörbar gemacht. Ebenso verhält es sich mit den verkannten Frauenfiguren in den Geschichten.

Wild-West-Heldin Calamity Jane; Walentina Tereschkova, der ersten Frau im Weltraum; Auguste Wenzel, einer Märzgefallenen in Berlin 1848, Fräulein Rottenmeier, der Gouvernante aus dem Heidi-Roman oder dem Sexroboter Harmony.
Fitzgerald & Rimini setzen Störgeräuschen und Störenfrieden in hörspielartigen
Monumentalminiaturen musikalisch-literarische Denkmäler, um gleich wieder an ihnen zu rütteln, sie vom Sockel zu holen – denn Störung muss sein.
«50 Hertz» ist Buch und CD in einem – die Kompositionen stammen von Robert Aeberhard, die mehrsprachigen Texte (Deutsch, Berndeutsch, Englisch, Französisch, Russisch) von Ariane von Graffenried. Begleitet werden sie von Kevin Chesham (Schlagzeug) und Simon Rupp (Gitarre).

Eintritt:

CHF 25.00

Ermässigung:

CHF 20.00

 

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV- und Sozialhilfebezüger, Kulturlegi

Veranstaltungsort:

Helsinki Klub
Geroldstrasse 5
8005 Zürich