Di 26.10.

Karl der Grosse     Zürich

19:00 – 23:00

Eröffnung von «Zürich liest '21» mit Martina Clavadetscher, Thomas Meyer, Michael Fehr und Rico Baumann

 

Mit einem höchst abwechslungsreichen Programm wird «Zürich liest '21» eröffnet. Nach der Rede von Martina Clavadetscher wird sie auch lesen. Michael Fehr und Rico Baumann machen Musik. Thomas Meyer bietet Lebensberatung, für einmal nicht im «SonntagsBlick» sondern live im Gespräch mit Nora Zukker.

Martina Clavadetscher hält die Eröffnungsrede zum Erker vom Karl der Grosse hinaus. Danach wird sie mehrmals aus ihrem neuen Roman «Die Erfindung des Ungehorsams» (Unionsverlag) lesen.
Michael Fehr verbindet in seiner neusten Arbeit «super light» zusammen mit dem Musiker und Produzenten Rico Baumann das Ritual des Erzählens mit der Spiritualität der Musik. Stücke aus rauer Stimme und treibender Perkussion wechseln sich ab mit gefühlvollen Balladen.
Thomas Meyer ist nicht nur als Romancier bekannt, sondern auch als «SonntagsBlick»-Kolumnist, «Hat Sie recht?» (Diogenes) versammelt 100 dieser Kolumnen um Fragen zu Partnerwahl, Beziehungen aller Art, Kommunikation, Haustieren, Moral, Glück und Respekt. Haben Sie eine Frage an Thomas Meyer? Er steht bei der Eröffnung von «Zürich liest» zur Verfügung und wird sie Ihnen beantworten.
Dazu gibt es Essen, Trinken und die Möglichkeit, sich nach Herzenslust auszutauschen.
ZUTRITT NUR MIT GÜLTIGEM COVID-ZERTIFIKAT UND AUSWEISDOKUMENT.

Eintritt:

CHF 40.00

Ermässigung:

CHF 30.00

 

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi

Veranstaltungsort:

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich