Do 25.10.

Museum für Gestaltung     Zürich

19:00 – 21:00

Einfach komplex. Max Bill und die Architektur der HfG Ulm

 

Daniel P. Meister und Dagmar Meister Klaiber präsentieren die grosse Baumonografie zur bekannten Hochschule für Gestaltung in Ulm von Max Bill. Im Anschluss an die Präsentation mit Arthur Rüegg, Bernhard Furrer und dem Verlag Scheidegger und Spiess laden wir Sie ein um Apéro

Die Hochschule für Gestaltung Ulm – kurz HfG – ist eine der ikonischen Bauten des bundesdeutschen Aufbruchs der 1950er-Jahre. Initiiert von Otl Aicher und Inge Aicher-Scholl entstand eine neue Hochschule, die nach dem Prinzip, Architektur und Lehrprogramm als Einheit zu gestalten, zur international bedeutendsten Design-Hochschule nach dem Bauhaus wurde. Für Programm und Bau der HfG Ulm war der Architekt und Künstler Max Bill verantwortlich, der in visionärem Geist und mit Akribie ein aufsehenerregendes Ensemble von grosser Präzision und Ausdruckskraft schuf. Der Architekt Daniel P. Meister und die Journalistin Dagmar Meister-Klaiber legen nun die umfassende Monografie und Baudokumentation über die HfG Ulm vor.

Es begrüssen Sie Arthur Rüegg, Bernhard Furrer und die beiden Autoren im Vortragssaal des Museums für Gestaltung in der Ausstellungsstrasse 60 (Tramhaltestelle Museum für Gestaltung)!

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Museum für Gestaltung
Ausstellungsstrasse 60
8005 Zürich