Do 27.10.

Röslischüür     Zürich

20:00 – 21:30

Ein wortmusikalischer Abend der Extraklasse: Susanna Schwager & Michael Flury

 

Das Leben geht weiter. «Lamento – Brief an den Vater» (2021) führt die Geschichten um Schwagers Figuren fort. Erfahrungen mit dem Schluss des Lebens fasst sie behutsam – auch wütend & heiter – in Sätze. An der Hand von Michael Flurys Klängen lernen sie fliegen.

Susanna Schwager begann vor 20 Jahren dokumentarisch zu schreiben. In «Fleisch & Blut» spürt sie der Metzgersfamilie in Unterstrass und dem 20. Jahrhundert nach. «Die Frau des Metzgers» & «Meine liebe Ida» erweitern die Saga um die Sicht der Frauen. Sie erhielt u.a. den Schillerpreis & prägte – wie ihr Urs Widmer attestierte – eine neue Literaturform. Das volle / Das halbe Leben komplettieren Schwagers Comédie humaine in 10 Bänden.
Michael Flury lässt sich kaum erfassen. Der «Blick» sagte es so: «Egal, wo und mit wem Flury die Posaune bläst, sein Einswerden mit dem Instrument, mit der Umgebung, ist bewegend.» Er war liiert mit anderen Grössen der Musikszene, u.a. Sophie Hunger, Stephan Eicher, Gisbert zu Kniephausen.

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Röslischüür
Röslistrasse 9
8006 Zürich
Tram 7 oder 15 bis Haltestelle Röslistrasse