So 29.10.

Karl der Grosse     Zürich

14:30 – 16:00

Ein Nachmittag mit Elisa Shua Dusapin

 

«Die Pachinko-Kugeln», «Ein Winter in Sokcho» oder «Vladivostok Circus» heissen die Erfolgsromane. Für die Graphic Novel «Colibri» wurde sie mit dem Schweizer Kinderbuchpreis ausgezeichnet. Eine multimediale Begegnung mit Elisa Shua Dusapin, moderiert von Sandrine Charlot Zinsli.

Mit «Le Colibri» hat die Autorin Elisa Shua Dusapin ihren ersten Comic für Jugendliche geschrieben. Die Feinheit ihres Schreibens steht im Dialog mit dem zarten Humor des Strichs der Illustratorin Hélène Becquelin. Um die zarte Wortökonomie der Schriftstellerin umzusetzen, spielt die Walliser Künstlerin mit einer Palette von bunten Grautönen, die auf den letzten Seiten einer prächtigen Farbenpracht weichen. Der Kolibri ist ursprünglich ein Theaterstück, das vom 10. bis 15. Mai 2022 im Theater Am Stram Gram in Genf aufgeführt wurde, mit der aussergewöhnlichen Mitwirkung des Orchestre de la Suisse Romande.
Daneben bleibt aber auch Zeit, um mit Elisa Shua Dusapin über ihre Romane zu sprechen.

Elisa Shua Dusapin

Elisa Shua Dusapin, geboren 1992, wuchs als Tochter eines französischen Vaters und einer südkoreanischen Mutter in Paris, Seoul und Porrentruy auf. Sie hat am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel studiert. Für ihr Debüt «Ein Winter in Sokcho» erhielt sie u. a. den «Robert-Walser-Preis» und den «National Book Award for Translated Literature» 2021. «Die Pachinko-Kugeln» wurden mit dem »Schweizer Literaturpreis« ausgezeichnet. Die Graphic Novel «Le Colibri», illustriert von Hélène Becquelin, wurde 2023 mit dem Schweizer Kinderbuchpreis ausgezeichnet.
> Webseite

Sandrine Charlot Zinsli

Sandrine Charlot Zinsli hat am Institut d'études politiques de Paris studiert. Vor bald zwanzig Jahren hat sie mit einem engagierten Team die Kulturplatform Aux arts etc. lanciert. Diese Kulturplatform mit Sitz in Zürich baut Brücken zwischen den Sprachregionen, den Sprachen und des Disziplinen. (oder versucht... zu bauen)
> Webseite

Sprache:

Französisch

Übersetzung:

mit Übersetzung

Eintritt:

CHF 20.00

Ermässigung:

CHF 15.00

 

Personen in Ausbildung, Inhaber:innen der KulturLegi, IV-Beziehende, AHV-Beziehende

Veranstaltungsort:

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich