Sa 30.10.

Literaturhaus Zürich     Zürich

18:00 – 19:30

Ein Abend zu Adelheid Duvanel – mit Elsbeth Dangel-Pelloquin, Friederike Kretzen und Miriam Japp

 

Adelheid Duvanel (1936-1996) gilt bis heute als Geheimtipp. Spätestens der grosse Erzählband «Fern von hier» (Limmat 2021) ändert das jetzt. Elsbeth Dangel-Pelloquin und Friederike Kretzen stellen die Autorin vor, Miriam Japp liest aus den Texten. Moderation: Christa Baumberger.

Adelheid Duvanel (1936-1996) gilt bis heute als Geheimtipp. Spätestens der grosse Erzählband «Fern von hier» (Limmat Verlag 2021) ändert das nun. Er zeigt sie als eine der bedeutendsten Stimmen der Schweizer Literatur des 20. Jahrhunderts. Duvanel erzählt packend aus dem Leben von meist versehrten Existenzen, die aber beharrlich ihre Würde gegen die Zumutungen des Lebens verteidigen. Die Herausgeberinnen Elsbeth Dangel-Pelloquin und Friederike Kretzen erzählen über Leben und Werk, Mirjam Japp liest aus den Texten. Moderation: Christa Baumberger.

In Kooperation mit Litar. Die Galerie Litar zeigt von 29.10.-11.12.2021 die Ausstellung "Adelheid Duvanels Himmel".

Eintritt:

CHF 20.00

Ermässigung:

CHF 14.00

 

Tickets unter www.literaturhaus.ch, in der Bibliothek der Museumsgesellschaft (Di und Do 10-19h, Mi, Fr, Sa 10–13)

Legi, AHV, IV, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger*innen sowie mit ZKB-Karte.

Tickets:

Tickets unter Webseite

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich