Fr 28.10.

Literaturhaus Zürich     Zürich

20:00 – 21:30

Die Nominierten für den Schweizer Buchpreis 2022

 

Im November wird in Basel der Schweizer Buchpreis verliehen. Drei der fünf Nominierten sind im Literaturhaus zu Gast: Simon Froehling, Lioba Happel und Thomas Röthlisberger lesen aus ihren Büchern und sprechen über Inspiration und Handwerk, Schreiben und Leben.

Simon Froehling: «Dürrst» (Bilgerverlag), Lioba Happel: «Pommfritz aus der Hölle» (Pudelundpinscher Verlag), Kim de l‘Horizon: «Blutbuch» (Dumont Verlag), Thomas Hürlimann: «Der Rote Diamant» (S. Fischer Verlag), Thomas Röthlisberger: «Steine zählen» (Edition Bücherlese) – diese fünf Autor*innen stehen auf der Shortlist des Schweizer Buchpreises. Die Jury schreibt dazu: «Die Romane der diesjährigen Shortlist zeichnen sich durch sprachliche Virtuosität und Kühnheit ebenso aus wie durch existenzielle Stoffe.»

Drei der Nominierten, nämlich Simon Froehling, Lioba Happel und Thomas Röthlisberger, lesen an diesem Abend im Literaturhaus aus ihren Werken und sprechen mit Isabelle Vonlanthen und Martin Zingg über das Wie, Warum, Wo ihres Schreibens, und über vieles andere. Mit Büchertisch für sofortiges Weiterlesen!

Eintritt:

CHF 22.00

Ermässigung:

CHF 15.00

 

Tickets unter www.literaturhaus.ch und in der Bibliothek der Museumsgesellschaft (Di und Do 10-19h, Mi, Fr, Sa 10-13h).

Legi, AHV, IV, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger*innen sowie mit ZKB-Karte.

Tickets:

Vorverkauf unter plus Tageskasse Email, Webseite, 044 254 50 08

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich