So 31.10.

Karl der Grosse     Zürich

15:00 – 16:30

Der Meienberg – zwei Annäherungen von Daniel de Roulet und Margrit Sprecher

 

Niklaus Meienberg (1940–1993) war ein ebenso charismatischer wie streitbarer Journalist und Autor. In aktuellen Texten nähern sich Daniel de Roulet und Margrit Sprecher ihm an. Elia Blülle moderiert, arbeitet bei der «Republik» und ist Schweizer Journalist des Jahres 2019 in der Kategorie Nachwuchs.

«Staatsräson» (Limmat Verlag) heisst Daniel de Roulets fiktive Recherche von Niklaus Meienberg: «Ein Roman über das Geheimnis, ds Geheimnis des Staats, aber auch die Geheimnisse der Menschen. Und ein Roman über die macht der Fiktion.» (Le Matin Dimanche).
Das Buch «Projekt Schweiz» (Unionsverlag) versammelt 40 Porträts aus Leidenschaft, darunter auch dasjenige von Margrit Sprecher über Niklaus Meienberg.
ZUTRITT NUR MIT GÜLTIGEM COVID-ZERTIFIKAT UND AUSWEISDOKUMENT.

Eintritt:

CHF 20.00

Ermässigung:

CHF 15.00

 

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi

Veranstaltungsort:

Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich