Sa 26.10.

Landesmuseum Zürich     Zürich

16:00 – 17:00

Der Günstling – Kaspar Stockalper. Eine Geschichte von Raffgier, Macht und Hinterlist

 

Tauchen Sie ein in das spektakuläre Leben von Kaspar Stockalper (1609–1691), der kapitalistischer Unternehmer und machiavellistischer Regent in einem ist. Blendend in Szene gesetzt vom intimen Kenner und grossartigen Erzähler Helmut Stalder.

Tauchen Sie ein in das spektakuläre Leben von Kaspar Stockalper (1609–1691), der kapitalistischer Unternehmer und machiavellistischer Regent in einem ist. Er spricht sechs Sprachen, ist gerissen, ehrgeizig und diszipliniert. Um 1635 hat er am Simplon ein europaweites Handelsimperium aufgebaut, das weltweit seinesgleichen sucht. Es ist eine Geschichte von raffiniertem politischem Kalkül und unternehmerischen Mut, von Raffgier, Intrige und brutaler Rücksichtslosigkeit, von Prunksucht, Neid und religiöser Inbrunst. Blendend in Szene gesetzt vom intimen Kenner und grossartigen Erzähler Helmut Stalder.

Die Veranstaltung findet in der Bibliothek des Landesmuseums statt. Der Besuch des Museums ist am Veranstaltungstag im Ticketpreis inbegriffen.

Eintritt:

CHF 15.00

Ermässigung:

CHF 10.00

 

Der Besuch des Museums ist am Veranstaltungstag im Ticketpreis inbegriffen und von 10.00 – 17.00 Uhr möglich

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Tickets unter Email, Webseite

Veranstaltungsort:

Landesmuseum Zürich
Museumstrasse 2
8001 Zürich
Auditorium