Do 27.10.

Kino Xenix     Zürich

16:00 – 17:30

Dark Side of Tokyo – 60 Jugendliche aus dem K4 lesen ihre Stories

 

Wieso spielt der Roman einer Klasse der Sek Feld in Tokyo? Weil es die schreibenden K4-Jugendlichen inspiriert. Derweil lassen ihre Peers in ihren Planet-digital-Stories die künstlichen Intelligenzbestien tanzen. Erleben Sie im Kino Xenix eine Lesung mit viel Drama, Drive & einer guten Prise Humor.

Was passiert, wenn ein japanischer Mafioso eine neue Lunge braucht? Und eine auf Organhandel spezialisierte Frauen-Gang seine beste Chance ist? Eine Klasse der Sek Feld hat mit Autor Heinz Helle einen haarsträubenden Tokyo-Krimi geschrieben, bei dem die Gewinner*innen am Schluss vielleicht doch die Loser sind … Parallel dazu haben sich zwei andere Feld-Klassen von der Ausstellung «Planet digital» im Museum für Gestaltung inspirieren lassen. Gecoacht von der Autorin Renata Burckhardt lassen sie in ihren Stories die Roboter tanzen, bis sich die künstlichen Intelligenzbestien in ihr eigenes Blackout manövrieren …
Die Lesung der 60 Jugendlichen im Kino Xenix gibt mit viel Drama, Drive und einer guten Prise Humor Einblick in die Lebenswelten Jugendlicher anno 2022.

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

Kino Xenix
Kanzleistrasse 52
8004 Zürich
Der Filmclub Xenix ist ein Zuhause für Filmliebhaber und leistet seit 1980 einen wertvollen Beitrag zu einer lebendigen Zürcher Kinokultur. Wir präsentieren Premieren jenseits des Mainstreams, entdecken schon heute die Talente von morgen, schlagen Brücken