Sa 26.10.

Literaturhaus Zürich     Zürich

18:00 – 19:30

Buchpremiere: Dieter Zwicky – «Los Alamos ist winzig»

 

Dieter Zwicky ist der Beckett unter den Schweizer Autoren, seine Sätze sind Ereignisse, seine assoziationsreichen Texte Abenteuerreisen. Das Literaturhaus feiert die Buchpremiere seiner Erzählung «Los Alamos ist winzig», mit der Zwicky 2016 beim Klagenfurter Wettlesen den Kelag-Preis gewann.

In der hitzeflirrenden Wüstenstadt Los Alamos versammelt sich ein schillerndes Figurenensemble, jede/r erzählt sein je eigenes Los Alamos, oder fantasiert es sich entzwei. Einige hoch bemerkenswerte Vorkommnisse sind zu verzeichnen: Chardonnay-Euphorien im Abendwind, die Landung eines Nuntius im Fesselballon, Reminiszenzen an eine stramme Kindheit in Liechtenstein. Dieter Zwicky lässt die Sprache wetterleuchten über einer Stadt, zu der nur ein Weg führt: Lesen und Wiederlesen. Das Gespräch mit dem Autor führt Michel Mettler.

Eintritt:

CHF 20.00

Ermässigung:

CHF 14.00

 

Bei Tickets bitte einfügen: Tickets unter www.literaturhaus.ch, in der Bibliothek der Museumsgesellschaft (Di und Do 10-19h, Mi, Fr, Sa 10-13h) oder 044 254 50 00.

Legi, AHV, IV, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger*innen sowie mit ZKB-Karte.

Tickets:

Tickets unter Webseite, 044 254 50 00

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich