Sa 29.10.

Gemeinschaft Hard, Theatersaal     Winterthur-Wülflingen

20:15 – 21:45

«Best of Fritz» mit dem Trio DaDa&Co

 

Ein vergnüglicher Abend mit den Schulaufsätzen von Fritz Kocher, hinter denen sich der grosse Schweizer Dichter Robert Walser versteckt. Daniel Wehrli rezitiert, Conrad Steinmann (Blockflöten) und Dani Schaffner (Schlagzeug) begegnen den Texten mit improvisierter Musik.

Der 1878 in Biel geborene Robert Walser war 24-jährig, als er 1902 in Zürich «Fritz Kochers Aufsätze» verfasste und im Sonntagsblatt des Berner Bund veröffentlichte. 1904 erschienen sie im Leipziger Insel-Verlag als sein erstes Buch, illustriert von seinem Bruder Karl. Robert Walser gibt vor, Fritz Kocher, ein kurz nach seinem Austritt aus der Schule verstorbener Jüngling, habe die Schulaufsätze geschrieben, er selber sei bloss der Herausgeber dieser teils «unknabenhaften» und teils «zu knabenhaften» Texte. Die Skizzen sind sowohl Schulaufsatz-Parodien als auch romantische Miniaturen, die meisterhaft changieren zwischen schwärmerischer Poesie und subtiler Ironie. Die Textrezitation wird akzentuiert von einem einfühlsamen Schlagzeug und wild gewordenen Flöten.

Eintritt:

CHF 30.00

Ermässigung:

CHF 20.00

 

Legi, Schüler*innen, Lehrlinge, IV- und AHV-Bezüger*innen, Härdler*innen

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unter Email, Webseite, 079 743 49 32

Veranstaltungsort:

Gemeinschaft Hard, Theatersaal
Hard 6
8408 Winterthur-Wülflingen
Im Souterrain