Di 25.10.

Strauhof     Zürich

12:00 – 18:00

Ausstellung: Climate Fiction

 

Angesichts der drohenden Klimakrise erscheint die Beziehung von Mensch und Umwelt in einer neuen Perspektive. Die Ausstellung erkundet, wie sich die Auswirkungen eines langsam wirkenden, globalen Prozesses darstellen lassen und fragt, ob «climate fiction» hilft, die Klimakrise zu überwinden?

Kann die Literatur den Menschen helfen, neuartige Bedingungen und komplexe Zusammenhänge im gerade erscheinenden Anthropozän zu verstehen – und so zu einem gesellschaftlichen Akteur der Veränderung zu werden? «climate fiction» versucht, den Klimawandel mit Geschichten über das Machbare und das Unausweichliche, Erzählungen vom Ende der Menschheit oder vom Anfang einer besseren Welt lesbar zu machen. Die Ausstellung inszeniert dazu ältere wie neuere Texte, die das Leben auf einem beschädigten Planeten imaginieren.

Eintritt:

CHF 10.00

Ermässigung:

CHF 6.00

 

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Tageskasse, keine Reservation

Veranstaltungsort:

Strauhof
Augustinergasse 9
8001 Zürich