So 27.10.

Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.     Zürich

17:00 – 18:00

Ankommen: Sofalesung mit Karl Rühmann: «Glasmurmeln, ziegelrot»

 

In seinem Episodenroman zeigt Karl Rühmann, wie wirkungsmächtig die Fantasie ist. «Das Kind» wächst während des Kalten Krieges in Jugoslawien auf – eine Zeit, die für «das Kind» unverständlich ist. Durch das Erzählen von Geschichten findet es jedoch einen Weg, sich die Welt zu erklären.

«Das Kind hatte keine Angst. Es vertraute darauf, dass es neue und gute Geschichten entdecken und ihnen beim Wegrollen zusehen würde». «Das Kind» wächst während des Kalten Krieges in Jugoslawien auf. Es ist eine instabile, beunruhigende Zeit, die für «das Kind» unverständlich ist. Durch das Erzählen von Geschichten findet es jedoch einen Weg, sich die Welt zu erklären und sich selbst vor unangenehmen Situationen zu schützen. Karl Rühmann zeigt in diesem Episodenroman (Rüffer & Rub 2018), wie wirkungsmächtig die Fantasie ist und weist eine neue Perspektive auf eine konfliktgeladene Epoche. Moderation: Ivona Brdjanovic.

Eintritt:

CHF 12.00

Ermässigung:

CHF 8.00

 

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Keine Tickets, nur Reservation unterWebseite

Veranstaltungsort:

Ort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.
- -
8032 Zürich