Mi 21.10.

Never Stop Reading     Zürich

19:00 – 21:00

Alles Funktion – oder doch nur Fassade?

 

Über das facettenreiche Spannungsfeld zwischen menschenfreundlicher Architektur auf der einen und massenkonformen Bauen und Wohnen auf der anderen Seite spricht die studierte Philosophin Tina Kniep an diesem Abend mit Karin Hutflötz, Herausgeberin der Edition Zeitkritik der Büchergilde Gutenberg.

Verrät der Mensch in seinem globalisierten Ringen um eine massentaugliche und -konforme Architektur die Ideale der Moderne, ihre einst sozialen Anliegen? Autorin Tina Kniep zeigt, dass im heutigen Bauen und Wohnen Subjektivität und Individualität ebenso zu kurz kommen wie lebendige Bezüge und gestalterische Freiheit. Vehement mahnt sie an, die politischen Folgen dieser Entwicklung wahrzunehmen: dass das Ökologische nur ökonomisch verhandelt wird, dass die Vielfalt von Lebensformen an Gewicht verliert und die soziale Beziehungslosigkeit als verdecktes Prinzip der Moderne mehr und mehr aus dem Blick gerät. Über Alternativen und Auswege spricht die Autorin und studierte Philosophin Tina Kniep mit Karin Hutflötz, Herausgeberin der Edition Zeitkritik. Mit jungen, engagierten Autorinnen und Autoren präsentiert die Reihe der Büchergilde Gutenberg wichtige Beiträge zu aktuellen gesellschaftspolitischen Debatten.

Eintritt:

CHF 15.00

Ermässigung:

CHF 10.00

 

Ermässigung gilt auch für Mitglieder der Büchergilde Gutenberg

Legi, Schüler, Lehrlinge, IV-Bezüger, Kulturlegi, AHV-Bezüger

Tickets:

Vorverkauf unter plus Tageskasse Email, Webseite, +41 (0)44 578 09 35

Veranstaltungsort:

Never Stop Reading
Spiegelgasse 18
8001 Zürich
Sie finden die Buchhandlung in der Spiegelgasse 18 in Laufdistanz zum Kunsthaus. Der Eingang ist allerdings um die Ecke in der Strasse Untere Zäune direkt gegenüber vom Spielplatz.