Do 27.10.

Orell Füssli Buchhandlung am Bellevue     Zürich

20:30 – 22:00

Alain Claude Sulzer: «Doppelleben»

 

Ein grandioser Roman über die letzten Jahre der zwillingsgleich lebenden Brüder Goncourt und das Doppelleben ihrer Haushälterin, inmitten von Glanz und Elend im Paris zu Zeiten Napoleons III. Das Gespräch mit Alain Claude Sulzer führt Peer Teuwsen.

Der Roman nimmt uns mit zu Jules und Edmond de Goncourt, die alles teilten: Haus, Gedanken, Arbeit, die Geliebte. Zu zweit gingen sie zu Treffen mit Flaubert, Zola und anderen Künstlern, in Ausstellungen und ins Restaurant mit Freunden. Danach lästerten sie ab im geheimen, gemeinsam geführten Tagebuch. Berühmt-berüchtigt waren sie für ihren Blick, dem nichts entging, und ihre spitze Feder, die alles notierte. Bis Jules unheilbar erkrankte.

Und der Roman führt uns zu Rose, ihrer Haushälterin, die zum Hausstand gehört wie ein Möbelstück. Die unbemerkt von den Brüdern existenzielle Dramen durchlebt, sich hoffnungslos in den Falschen verliebt und schamlos ausgenutzt wird, die ein Kind austrägt, ohne dass die Brüder es bemerken, und es später auch verliert; die Trinkerin wird und ihre Dienstherren hintergeht und bestiehlt, ohne dass diese es merken. Bis sie stirbt und den Brüdern ein Licht aufgeht.

Ein packendes Epochengemälde in Lebensläufen, die gegensätzlicher kaum sein können.

Eintritt:

CHF 15.00

Ermässigung:

CHF 10.00

 

Gäste mit Orell Füssli Premium Card, Student Card

Tickets:

Vorverkauf unter plus Tageskasse Email, Webseite, 0848 849 848

Veranstaltungsort:

Orell Füssli Buchhandlung am Bellevue
Theaterstrasse 8
8001 Zürich