Sa 28.10.

JULL Junges Literaturlabor     Zürich

10:30 – 11:30

«Ahnen/ahnen» – treffen Sie 7 Gewinner:innen des Schreibwettbewerbs Ü70

 

Thema der 18. Ausgabe des Schreibwettbewerbs Ü70 war: «Ahnen/ahnen». Die Jury hat aus über 300 Beiträgen 8 Texte ausgewählt. Nun lesen 7 preisgekrönte Autor:innen live im JULL: René Graf, Margit Heumann, Christine Olmos, Brigitta Michel-Schwartze, Detlef Siehl, Brigitte Stuiber und Niklaus Völke.

Beim Wettbewerb Ü70 können exklusiv Autor:innen über 70 Jahre Texte einreichen. Das Thema der 18. Ausgabe war eindeutig zweideutig: «Ahnen/ahnen». Die Jury hat aus über 300 Beiträgen 8 Texte ausgewählt von einer grossen thematischen und formalen Bandbreite. Lernen Sie nun 7 preisgekrönte Autor*innen an einer Matinee im JULL persönlich kennen. Sie lesen je einen kurzen Ausschnitt aus ihrem prämierten Text und werden dann befragt von Richard Reich (Jury-Vorsitzender und Autor). PS: Das Thema des 19. Wettbewerbs lautet: «Der Brief». Einsendeschluss ist am 31. Dezember 2023. Die Gewinner:innen werden traditionsgemäss zu einem Auftritt bei «Zürich liest» eingeladen, dies dann im Herbst 2024. Alle weiteren Informationen unter www.ue70.ch

Richard Reich

Autor, Schreibcoach, JULL-Projektleitung Schreibwettbewerb Ü70, Jury-Vorsitzender
> Webseite

René Graf

Margit Heumann

Christine Olmos

Brigitta Michel-Schwartze

Detlef Siehl

Brigitte Stuiber

Niklaus Völke

Sprache:

Deutsch

Eintritt:

Eintritt frei

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

JULL Junges Literaturlabor
Bärengasse 20
8001 Zürich
Veranstaltungssaal im EG