Sa 28.10.

MATERIAL – Raum für Buchkultur     Zürich

19:30 – 22:00

2 x Lyrik von LyrikTisch

 

LyrikTisch Zürich liest neue Gedichte.
Mit Sabine Abt, Esther Ackermann, Sarah Altenaichinger, Ruth Loosli, Melanie Katz, Asiye Müjgan Güvenli, Dragica Rajčić Holzner, Nathalie Schmid, Vera Schindler-Wunderlich, Walter Schüpbach , Renata Burckhardt.

2 x Lyrik von LyrikTisch

Schwimmen in allen Stimmen

Nicht nur. Die Gedichte vom LyrikTisch haben ihren eigenen Ton. Erkennen Sie ihn?
Wir stellen Ihnen unsere elf Tonarten vor: Cool, stockend, verträumt, surreal, unauflösbar …

Zwischendurch stellen wir Ihnen Gedichte unserer Vorbilder vor: Diese haben uns belebt, fasziniert, begleitet, gerettet.

Es lesen eigne und fremde aber ihnen ans Herz gewachsne Gedichte
Sabine Abt, Esther Ackermann, Sarah Altenaichinger, Renata Burckhardt, Ruth Loosli, Melanie Katz, Asiye Müjgan Güvenli, Dragica Rajčić Holzner, Vera Schindler-Wunderlich, Nathalie Schmid, Walter Schüpbach.

Sabine Abt

Sarah Altenaichinger

Esther Ackermann

Vera Schindler-Wunderlich

Nathalie Schmid

Dragica Rajčić Holzner

Walter Schüpbach

Ruth Loosli

Ruth Loosli, geboren 1959 in Aarberg und im Seeland aufgewachsen. Sie hat drei erwachsene Kinder und ist ausgebildete Primarlehrerin. Seit einigen Jahren lebt und arbeitet sie in Winterthur. Sie veröffentlicht in Anthologien und Literaturzeitschriften. Ein erster Gedichtband «Aber die Häuser stehen noch» erschien 2009. Es folgte im Wolfbach Verlag (DIE REIHE, Band 5) 2011 «Wila, Geschichten»; dieser Band wurde mittlerweile auf Französisch übersetzt. Weiter ist 2016 der Lyrikband «Berge falten» im selben Verlag erschienen. 2019 brachte der Waldgut Verlag den Lyrikband «Hungrige Tastatur» heraus. Im Frühling 2021 ist im Caracol Verlag der erste Roman erschienen: «Mojas Stimmen». Im selben Verlag ist gerade der Gedichtband «Ein Reiskorn auf meiner Fingerkuppe» erschienen.
> Webseite

Melanie Katz

Asiye Müjgan Güvenli

Renata Burckhardt

RENATA BURCKHARDT schreibt Theaterstücke, Prosa, Essays und arbeitet als Dozentin für Kunst. Letzte Veröffentichung: ALMA, Eine Novelle, 2021
> Webseite

Sprache:

Deutsch

Eintritt:

Kollekte

Tickets:

Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden

Veranstaltungsort:

MATERIAL – Raum für Buchkultur
Klingenstrasse 23
8005 Zürich