21.04.2016
Neue Programmkommission // Ideenpool online
Vorschauen werden gewälzt, Manuskripte gelesen und auf allen Kanälen Ideen gesammelt. Die Vorbereitungen für das diesjährige Buch- und Literaturfestival «Zürich liest» laufen bereits auf Hochtouren. Im Festivalbüro hat eine (fast) neue Programmkommission ihre Arbeit aufgenommen und der Ideenpool ist ab sofort online zugänglich – perfekt für alle Veranstalter, die noch eine Inspiration suchen oder eine zündende Idee haben.
«Zürich liest» hat eine neue Programmkommission
Bereits seit März werkelt die Programmkommission am diesjährigen Festivalprogramm. Neben dem bereits bekannten Mitglied Barbara Tribelhorn tüfteln in diesem Jahr Nora Zukker («Lesezunder» auf SRF3) und Michael Wiederstein (Literarischer Monat) gemeinsam mit den beiden Festivalleiterinnen Nathalie Widmer und Violanta von Salis an neuen Formaten und suchen spannende Lesorte und Autorinnen und Autoren. Begleitet wird die Kommission von Thomas Strässle, der beratend zur Seite steht. Auch in diesem Jahr wird es wieder die besonderen Formate und Orte wie beispielsweise die Krimi-Trams oder Dichter-Duette geben. Zudem steht der kuartierte Programmteil unter dem Thema «über Grenzen» – das diesjährige Programm darf also mit Spannung erwartet werden!
Ab sofort: Der Ideenpool ist online!
Sie möchten gerne im Rahmen von Zürich liest eine Veranstaltung planen und durchführen, aber Ihnen fehlt noch die zündende Idee? Sind Sie selber Autorin oder Verlagsmitarbeiter und haben ein Buch oder ein Programm, das Sie gerne fürs Festival anbieten möchten? Dann nutzen Sie unseren Ideenpool auf www.zuerich-liest.ch, wo Sie eigene Ideen eintragen und Inspirationen und Vorschläge für Ihre Veranstaltungen finden können. Finden Sie im Ideenpool den perfekten Partner für Ihre Idee.
Login: lesen
Passwort: oktober
 
 
Wir wünschen spannende und inspiererende Vorbereitungen für «Zürich liest'16»
Nathalie Widmer & Violanta von Salis
Newsletter abmelden   Kontakt